Julia Haller, geboren 1978 in Frankfurt a.M, lebt und arbeitet in Wien. Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg, der Hochschule für Bildende Künste, Dresden und an der Akademie der Bildenden Künste, Wien.

Im Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung von Julia Haller steht die Beschäftigung mit Malerei und Zeichnung. In unterschiedlichen Techniken lotet sie diese Medien immer wieder von neuem aus. Ihre äußerst sensiblen Zeichnungen und Bilder bewegen sich zwischen abbildhafter und abstrakter Darstellung. Julia Haller ist eine vielversprechende Künstlerin, die zum aktuellen Diskurs über Malerei wesentliche Impulse gibt.

Karola Kraus, mumok, Wien

Foto: J. Haller

Ausstellungen (Auswahl)

2014
Julia Haller. Passion, Galerie Christian Andersen, Kopenhagen
Julia Haller, Diana Lambert, Wien
Julia Haller, Boltensternraum, Galerie Meyer Kainer, Wien

2013
Julia Haller, Galerie Nagel Draxler, Berlin

2012
Julia Haller, Phtata, Reisebürogalerie, Köln, kuratiert von Christian Nagel

Foto: J. Haller
Foto: J. Haller